Schenatti Srl: die erfolgreiche Erfahrung mit MEC-Maschinen
Data pubblicazione: 13/07/2022 Data revisione: 13/07/2022

Schenatti Srl: die erfolgreiche Erfahrung mit MEC-Maschinen

Schenatti Srl: die erfolgreiche Erfahrung mit MEC-Maschinen

Die Firma Schenatti Srl hat mehr als ein Jahrhundert Geschichte. Ausgehend vom Bau von Trockenmauern in den frühen 1900er Jahren begann das Familienunternehmen dann, sich mit Straßenbelägen zu befassen, bis hin zur Verwendung von Stein auch im privaten Bauwesen. In den sechziger Jahren wurden nur fünf Produkte vermarktet: Im Laufe der Jahre haben sich diese allmählich zu einer innovativen Produktlinie für Wandverkleidungen entwickelt. Diese Linie wurde „La Vera Pietra“ getauft und fand sofort die Zustimmung von Kunden und Architekten.

Es ist eine Beschichtung, die sich durch die Spaltoberfläche auszeichnet, aber mit einer feinen Dicke, die es ideal zum Verlegen macht. Im Laufe der Zeit ist der Stein in der Tat immer weniger tragendes Material und immer mehr Beschichtung geworden, mit direkten Vorteilen für Installation, Kosten, Abmessungen und Vielseitigkeit der Verwendung. Durch die im Laufe der Jahre gesammelte Erfahrung und die spezialisierte Forschung auf den Märkten wählt Schenatti Srl die besten Materialien mit Eigenschaften von Härte und Ästhetik von hoher Qualität aus, um jeden Wunsch von Kunden oder Designern zu erfüllen und jeder Umgebung ein neues und raffiniertes Licht zu verleihen.

Schenatti Srl: die erfolgreiche Erfahrung mit MEC-Maschinen

Die Notwendigkeit:

Um die Dicke des gespaltenen Materials weiter zu reduzieren, wendet sich Schenatti Srl an MEC. In der Tat findet die erste Verarbeitung auf Spaltmaschinen statt, die es ermöglichen, die Spaltoberfläche zu erhalten, während der zweite Prozess das Schneiden auf Maschinen mit in Linien gesetzten Sägeblättern erfolgt, um die Dicke zu reduzieren. Die kommerzielle Beratung durch MEC und der anschließende Kauf der Schneidemaschine haben der Produktion von Schenatti Srl einen Wendepunkt gegeben.

Das Unternehmen wählt und verarbeitet verschiedene Arten von Steinen und konzentriert sich nicht nur auf einen bestimmten. Die Schneidemaschine musste aus diesem Grund auf die Notwendigkeit reagieren, leicht von einer Steinart zur anderen zu wechseln, die Geschwindigkeit der Scheiben anzupassen und leicht zu merken. Die FAST 2 Maschine von MEC, mit zwei in Linie gesetzten Sägeblättern und mit Wechselrichtern für die Motoren an den Sägeblättern ausgestattet, ist daher sofort die ideale Ausrüstung, um Schenatti Srl bei ihrer neuen Herausforderung zu begleiten. Das Arbeiten und Einstellen der Maschine ist dank des Vorhandenseins der Software, mit der sie ausgestattet ist, und des Touchscreens auf dem Bedienfeld viel einfacher.

Das Ergebnis:

Nach der Installation der Fast 2 MEC und einer ersten Nutzungsphase der Maschine hat Schenatti Srl nicht nur das Ziel erreicht, gespaltene Verkleidungsplatten mit einer Dicke von 2,5/3 cm herzustellen, sondern auch die Produktionskapazität für dieses Produkt deutlich zu erhöhen.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass MEC es geschafft hat, die Erwartungen von Schenatti Srl vollständig zu erfüllen, angefangen von der Beratung über die Produktion der Maschinen bis hin zur Installation und dem Kundendienst.

Finden Sie die richtige Lösung für sich.

Füllen Sie das Formular aus und erzählen Sie uns Ihre Bedürfnisse.